Letztes Feedback

Meta





 

Le malheur

Als ich heute morgen in die Wohnstube kam, stieg mir ein übler, vertrauter Geruch in die Nase. Auf der Suche nach dem stinkenden Etwas (und ich wusste genau, was mich erwartet), entdeckte ich den Ort des Geschehens: die Couch. Anouk ging es bereits vorgestern nicht gut, ihre Verdauung schien verrückt zu spielen und in dieser Nacht konnte sie es wahrscheinlich nicht halten. Bewaffnet mit Lappen, Fit und "Rei in der Tube" machte ich mich ans Werk, Anouk schaute mich während dessen von der anderen Ecke des Sofas schuldbewusst an. Jetzt ist das Sofa nass, aber sauber und wohlriechend.
Madame hat es dann bevorzugt sich unter der Decke zu verstecken und die Peinlichkeit weg zu schlafen (Klick auf das Bild):



Später gibt es mehr vom Stinktier Anouk und Reinigungskraft Katharina.

5.12.13 11:02

Letzte Einträge: Gute Nacht, Der Countdown läuft..., Krankenlager, Ein besonderer Dank...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen